Ironman Schweiz / Thun

Endlich wieder Triathlon. Nachdem die Premiere des Ironman Schweiz im vergangenen Jahr ausfallen musste und in diesem Jahr von Juli auf September verschoben wurde, stand nun nach 2 Jahren Langdistanzpause der erste Ironman seit Hamburg 2019 an.

Nach der Nacht von Samstag auf Sonntag stand das Rennen eigentlich unter keinem guten Stern, aber zum Glück kam es anders. Vielleicht habe ich Samstag was falsches gegessen oder vielleicht lag es auch an was anderem, aber ich hatte einen sehr schlechten Schlaf mit Bauchschmerzen und kam erst gegen 3 Uhr endgültig zur Ruhe. Nach der schlechten Nacht und dem anschließenden Frühstück habe ich mich vom Campingplatz (der direkt an der Laufstrecke und unweit des Starts liegt) zum Startbereich gemacht. Dort angekommen habe ich dann festgestellt, dass meine Toolbox noch im Wohnmobil liegt, also zurück zum Campingplatz, die Box suchen und zurück zum Start rennen. 8 Min vor Schließung der Wechselzone war ich wieder zurück. Das war knapp.

„Ironman Schweiz / Thun“ weiterlesen

Zusammenfassung Juli 2021

Das Highlight des Monats bzw. bislang des ganzen Jahres, war sicherlich der Stubai Ultratrail (siehe vorherigen Bericht). Danach wurde es deutlich ruhiger. Ich konnte meine Serie fortsetzen und habe nun 200 Tage sportliche Bewegung am Stück in den Büchern und auch die beiden angebotenen virtuellen Ironman-Rennen konnte ich finishen.

Zusammenfassung Juni 2021

Mangels Wettkämpfen war auch der Juni wenig spektakulär. Das Highlight war meine erste 300km Tour seit langem. Es ging über den Engländer, durch den Spessart in Rhön auf die Wasserkuppe und von dort weiter zum Hoherodskopf. In Ermangelung von Zeit habe ich dann den Feldberg aber ausgelassen:-) Eine schöne Tour war es trotzdem. Die fast schon obligatorischen virtuellen Ironman Challenges habe ich natürlich auch im Juni wieder gemacht, wobei es diesmal nur 2 gab und nicht jedes Wochenende eine.

Und auch der Streak seit Januar hat gehalten und ich bin nun bei 169 Tagen Sport am Stück bzw. 180 Tagen gesamt dieses Jahr.

Der Juli dürfte dann allerdings mit dem Stubai Ultratrail etwas mehr zu bieten haben. Da lasse ich mich mal überraschen.

„Zusammenfassung Juni 2021“ weiterlesen

Zusammenfassung Monat Mai

Auch der Mai war frei von echten Wettkämpfen. Wie schon die letzten 4 Monate, habe ich allerdings auch im Mai wieder alle virtuellen Rennen von Ironman absolviert, so bleibt wenigstens etwas Wettkampffeeling und Druck sich aufzuraffen. Wobei ich mit dem Aufraffen ohnehin kaum Probleme habe, kann ich doch mit dem letzten Mai-Tag 139 Tage Sport in Folge bzw. 150 Sporttage dieses Jahr aufweisen.

„Zusammenfassung Monat Mai“ weiterlesen

April 2021

auch im April gab es natürlich wieder keine echten Wettkämpfe, dafür einen DIY Marathon und alle 4 Ironman VR Rennen und auch sonst jeden Tag Sport (der 108e in Folge bzw. 119te von bislang 120 dieses Jahr)

mal schauen, was der Mai bringt.

#veloviewer

So war das erste Quartal 2021

tja, im Grunde gibt es nicht viel zu berichten. Taunus Ultra, die 50km in Rodgau und der Schindertrail sind Corona zum Opfer gefallen, also standen bisher keine echten Wettkämpfe an. Dafür habe ich wenigstens alle virtuellen Ironman Rennen finishen können, gut 15kg abgenommen und bin rund 750km gelaufen. Also ganz so übel war das Quartal dann doch nicht. Mal sehen, was uns dieses Jahr sonst noch erwartet.

Aktivitäten im Februar

Viel gibt´s nicht zu berichten. Echte Rennen gibt es keine, aber aktiv war ich trotzdem ein wenig. Jeden Tag etwas Sport, sodass ich dieses Jahr bislang nur einen Tag ohne echten Sport hatte und ansonsten immer wenigstens etwas gelaufen oder (auf der Rolle) geradelt bin (Streak 47 Tage). Zudem habe ich jede virtuelle Ironman Challenge dieses Jahr bestritten und muss sagen, für die Mitteldistanz waren 90km Rolle schon zäh 🙂

Zudem läuft das „Abnehm-Projekt“ bislang ganz gut an. Die ersten 10kg Winterspeck sind runter, noch 4-5kg zum angestrebten Wettkampfgewicht. Das sollte aber bis zum Sommer irgendwie machbar sein

Da ich jetzt aber März (solange es keine neue Kita-Schließung gibt) wieder in der 4-Tage Woche bin, sind hoffentlich auch wieder längere Einheiten möglich. Der 100er im April rückt ja näher, sofern Corona es zulässt.