Zusammenfassung Monat Mai

Auch der Mai war frei von echten Wettkämpfen. Wie schon die letzten 4 Monate, habe ich allerdings auch im Mai wieder alle virtuellen Rennen von Ironman absolviert, so bleibt wenigstens etwas Wettkampffeeling und Druck sich aufzuraffen. Wobei ich mit dem Aufraffen ohnehin kaum Probleme habe, kann ich doch mit dem letzten Mai-Tag 139 Tage Sport in Folge bzw. 150 Sporttage dieses Jahr aufweisen.

Als kleines Highlight habe ich mich am Frankfurter Greffelründsche probiert, allerdings nicht ganz so erfolgreich. Die Strecke ist technisch nicht anspruchsvoll, aber ich bin an der Herausforderung, den richtigen Weg zu finden gescheitert. Ob´s an meinem Navi oder dem Track lag, vermag ich nicht zu sagen, aber es war ein ständiges Anhalten, Umdrehen und den nächsten Weg probieren. Egal, es war mal wieder cool, eine ganze Nacht im Sattel zu verbringen auch wenn es dann am Ende nur 230km statt 300km waren. Ich hätte es rein körperlich auch zu Ende bringen können, wollte aber Mittags zu Hause sein, um noch Zeit mit den Kids zu verbringen. Und 230km MTB wollen ja auch erstmal gefahren werden.

Mit dem Stubai Ultratrail habe ich mir allerdings einen Wettkampf für den Juli herausgesucht. 67km von Innsbruck rauf auf den Stubai Gletscher, in Summe mehr als 5.000 Höhenmeter. Hoffentlich darf der dann auch wirklich stattfinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.